Vita

Ich möchte mich gerne mal beschreiben …….

Kind einer Künstlerin, Gärtnerin und Köchin. Meine liebevolle und zärtliche  Mutter lehrte mich all dies schon von klein auf .. Meine Künste blühen wieder auf .. und Garten und Natur wurde mir in die Wiege gelegt. Achtsamkeit gegenüber Pflanzen und Tiere standen mit auf dem Lehrplan. Kochen brachte ich mir selbst bei …  Gelebte Berührung ist mir wichtig, daher meine erste wirkliche Berufung ist es als Masseur tätig zu sein .. Arbeit mit den Pflanzen und Bäumen, ihren physischen, aber auch energetischen Kräften ist der zweite Part in meiner Berufung als Therapeut und Freund. Dies ist auch eine Berührung, um zu nähren.

Mein Leben prägte mich, meine Berufung prägte mich …

Intensive Erlebnisse und  Ausbildungen bei und mit  Wolfgang Becvar, Frank Arjava Peter, Karina Heuzeroth Dusty 14.ten, Sabine Kahn-Günther und Susann Batchelor, aber auch Klaus Gerd Scharf  in den letzten 25 Jahren schulten das in mir, was ich nach außen trage und auch gerne weiter gebe.

Ich freue mich noch viel zu erfahren, lange in Frieden und Achtsamkeit mit Mutter Erde  mit  unserem Heimatbaum als Avatar zu leben und zu lehren

Namaste